LOADING

Type to search

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Naturkosmetik

Anti-Cellulite-Kaffee-Peeling

Janina 25. Februar 2018
Share
Ich feier uns Frauen, weil wir einfach wundervoll sind! Wir sind so besonders durch unsere weiblichen Rundungen, unsere Haut und Haare, das Strahlen in unseren Augen und unsere pure Natürlichkeit. Keine von uns ist makellos. Und gerade diese Makel machen uns doch einzigartig! Verschwende keine kostbare Lebenszeit um deine Makel zu suchen und zu verteufeln, denn du hast nur dieses eine Leben und das gilt es zu genießen. Viel besser ist es doch, die kleinen Makel zu optimieren und dabei Spaß zu haben : )

Damit du deinen wundervollen Körper mit wirklich wertvollen Zutaten genussvoll pflegen kannst, habe ich heute ein ganz besonderes Naturkosmetik-Rezept für dich:

Mein Anti-Cellulite-Kaffee-Peeling

Dafür benötigst du die folgenden Zutaten:
40 g     sehr fein gemahlener Kaffee
3 EL     feines Meersalz ohne Zusätze
1 TL     Zimtpulver
100 g   natives Bio-Kokosöl, fair trade
1 Gläschen mit 70%igem Alkohol sterilisiert (falls du Alkohol trinkst, kannst du gerne Trinkalkohol verwenden, z.B. Rum)

Zuerst lässt du das Kokosöl im Wasserbad sanft schmelzen. Das geht recht schnell, weil das Kokosöl einen sehr niedrigen Schmelzpunkt hat.
Sobald dein Kokosöl völlig flüssig ist, kannst du die übrigen Zutaten dazugeben und alles gut verrühren. Dir wird sofort der herrliche Kaffee-Zimtduft in die Nase steigen und ich garantiere dir, dass du es gar nicht erwarten kannst dein Peeling sofort auszuprobieren : )

Sobald alles gut verrührt ist, kannst du dein selbst gezaubertes Peeling in das mit Alkohol sterilisierte Gläschen abfüllen und fest werden lassen. Und dann heißt es: Ab unter die Dusche oder in die Badewanne und einfach nur genießen!

Verwöhne dich

Trage dein Peeling sanft auf deine Haut auf und massiere es mit wenig Druck in kreisenden Bewegungen in deine Haut ein. Du kannst es ruhig sparsam verwenden, denn durch das Kokosöl verteilt es sich sehr gut und schmilzt förmlich auf deiner Haut dahin.

Du darfst es gerne für deinen gesamten Körper verwenden. Beachte nur, dass du es besonders auf dünnen Hautstellen, wie zum Beispiel deiner Brust und deinem Gesicht, nur ganz sanft aufträgst.

Nach dem Duschen oder Baden solltest du dich nur vorsichtig abtrocknen, um den feinen Kokosöl-Film auf deiner Haut zu behalten. Dadurch sparst du dir das Eincremen und deine Haut profitiert nachhaltig von diesem herrlichen Peeling.

Sei vorsichtig, dass du in der Dusche oder Badewanne nicht ausrutschst. Das Kokosöl legt sich nämlich nicht nur sanft auf deine Haut, sondern hinterlässt auch gerne einen rutschigen Film in der Dusche oder Wanne ; )

Was dieses Kaffee-Peeling deiner Haut schenkt

Der fein gemahlene Kaffee ist eine wahre Wunderwaffe bei Cellulite, Dehnungsstreifen, fettiger und unreiner und sogar trockener Haut. Oh ja, Kaffee ist ein echter Frauen-Held!
Durch die feine Körnung des Kaffees erzielst du einen sanften Peelingeffekt, der abgestorbene Hautschüppchen entfernt und deine Poren tief reinigt. Zusammen mit dem Koffein belebt er deine Haut und wirkt mit seinen Antioxidantien gegen Hautalterung und Falten. Durch dieses Peeling wird deine Haut rein, straff und gut durchblutet. Deine Haut kommt wieder ins Gleichgewicht.

Das feine Meersalz sollte meiner Meinung nach unbedingt ohne jegliche Zusätze sein. Heute streben wir nach reinen Lebensmitteln ohne chemische Zusätze. Deshalb achte ich besonders darauf, dass meinen Lebensmitteln keine unnötigen Chemikalien zugesetzt wurden.
Meersalz ist ein altbekanntes Heilmittel, das viele Mineralien und Spurenelemente enthält. Es wirkt entzündungshemmend und verfeinert dein Hautbild. Man setzt es sogar erfolgreich bei chronischen Hauterkrankungen wie Ekzemen und Schuppenflechte ein.

Zimt spielt in der Volksheilkunde, dem Ayurveda, in der traditionellen chinesischen Medizin und in der Aromatherapie eine wichtige Rolle. Er wirkt stärkend, erwärmend und stimmungsaufhellend. Daneben wird ihm eine liebesfördernde Eigenschaft nachgesagt. ; ) Ach, ich liebe den Duft von Zimt!

Kokosöl duftet nicht nur herrlich frisch, sondern ist ein wahres Allroundgenie. Durch den hohen Anteil an Laurinsäure und Caprinsäure wirkt es antimikrobiell gegen Bakterien, Pilze und sogar gegen Viren. Durch den hohen Anteil an Vitamin E schützt es deine Haut. Kokosöl beruhigt gereizte und irritierte Haut.
Kokosöl lindert und hellt Narben auf, macht deine Haut weich und glatt und versorgt sie mit viel Feuchtigkeit. Dadurch bleibt dein Bindegewebe elastisch, deine Haut bleibt straff und Falten werden verhindert.

Beste Zutaten für tolle Frauen! Probier es gleich aus und berichte mir, wie es dir gefällt. Ich freue mich sehr über deine Nachricht in den Kommentaren!

Deine Janina Kress

Tags:

2 Comments

  1. Alexander 1. März 2018

    Cooler Artikel. +1

    Antworten
    1. Janina 2. März 2018

      Hallo Alexander 🙂
      Danke für deinen netten Kommentar. Freut mich sehr!
      Viele Grüße, Janina

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! (* Pflichtfeld)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen